Startseite > 2018, Foto-Projekte, Himmelberg - 64. Landestreffen der Kärntner Bürger- und Schützengarden > Himmelberg – 64. Landestreffen der Kärntner Bürger- und Schützengarden

Himmelberg – 64. Landestreffen der Kärntner Bürger- und Schützengarden

Am 07. und 08. Juli 2018 hat die „Uniformierte Schützengarde Himmelberg“ (gegründet 1560) zum 64. Landestreffen der Kärntner Bürger- und Schützengarden zu sich in die Ortschaft Himmelberg eingeladen. Mehr als 100 Gruppen aus Österreich und Deutschland waren geladen und um die 1.100 Uniformierte waren der Einladung gefolgt – das ist neuer Rekord. Beim Festakt waren um die 1.800 Leute anwesend.
.

.
Eine Tradition, wie sie bei anderen Vereinen und Kulturträgern nur mehr schwer zu finden ist. Die Farbenpracht der vielen verschiedenen Uniformen und die Formationen der einzelnen Gruppen begeisterten selbstverständlich alle anwesenden Gäste und ZuschauerInnen.
.

.
Der Schützenfestorganisator Friedrich Flath, der das Fest schon seit mehr als 1 1/2 Jahren federführend geplant und vorbereitet hat, wurde für seine Leistungen mit dem „Kärntner-Lorbeer“ in Bronze ausgezeichnet. Ein sehr emotionaler Moment, wie er selbst meinte.
.

.
Alles in allem perfekt organisiert, logistisch wie auch kulinarisch. Auch das Wetter hat so halbwegs mitgespielt, was ja bei solch großen Veranstaltungen neben anderen Herausforderungen immer ein großes Thema ist. Wir, das Team von Fotopola, waren am 08. Juli 2018 mit unseren Kameras vor Ort und sehr begeistert. Es gab viel zu sehen und erleben.

.
Alle Fotos vom 64. Treffen der Kärntner Bürger- und Schützengarden in Himmelberg

.

.

Advertisements