Startseite > 2012, Foto-Projekte, Mühlenfest Kaning 2012 - FF Kaning > FF Kaning veranstaltete Kaninger Mühlenfest 2012

FF Kaning veranstaltete Kaninger Mühlenfest 2012

So wie alle Jahre an diesem Datum(+/-), fand auch heuer wieder am 15. August das Kaninger Mühlenfest statt. Die Kaninger Vereine wechseln sich als Veranstalter alle Jahre ab. Voriges Jahr war der MGV Kaning dran (wir haben hier berichtet) und heuer war es die Freiwillige Feuerwehr. Die aufwändigen Vorbereitungen verliefen planmäßig (alle packten mit an), sodass einem gelungenen Fest nichts mehr im Wege stand. Traditionell am Vormittag  die Kräutersegnung bei der Brotbackstube mit den Trachtenfrauen und der örtlichen Geistlichkeit, umrahmt von der TK Kaning. Die Trachtenkapelle führte anschließend eine musikalische Wanderung entlang des Mühlenwanderwegs bis hinein zur Bärenwand durch. Viele Interessierte und Wanderlustige folgten diesem Angebot.

……………..  

……………..  

Zur Mittagszeit versammelten sich die meisten Besucher wieder am „PULS des GESCHEHENS“ (bei der Brotbackstube=“Festplatz“) und ließen sich von den angebotenen Köstlichkeiten verwöhnen. Langeweile konnte nie aufkommen, den dafür sorgten auch heuer wieder die „Halbwilden“ (Ausgeflippte Blasmusiker welche sich auch im Gesangsbereich versuchen, dies ist die zitierte Eigendefinition). Wie die Jungs spielen und singen hat einen sehr hohen Unterhaltungswert.

   

……..               

Der liebe Petrus hatte auch vollstes Verständnis für dieses legendäre „OPEN-AIR-FEST“ und ließ die lächelnde Sonne den ganzen Tag über dem Treiben zusehen.

Für Speis und Trank war bestens gesorgt und Fotomotive gab es für uns wieder „haufenweise“.

Alle Fotos zum Mühlenfest 2012 am Kaninger Mühlenwanderweg – hier klicken

Werbeanzeigen
  1. margit makula
    September 26, 2012 um 11:32

    herrliche bilder ! weil ich ,wie auf dem letzten foto zu sehen, den ganzen tag bei unserem mühlenstandl arbeite entgeht mir so manch schönes . so kann ich auf diesem wege das mühlenfest mitfeiern ! DANKE !!!

  1. No trackbacks yet.
Kommentare sind geschlossen.