Startseite > 2012, FF Feld am See - 110 Jahre - Gründungsfest, Foto-Projekte > FF Feld am See – 110 Jahre – Gründungsfest

FF Feld am See – 110 Jahre – Gründungsfest

Im Jahre 1902 wurde unter dem Bürgermeister Josef Huber vlg. Lassnitzer im Gemeinderat der Gemeinde Feld am See beschlossen, zum Schutze der Bevölkerung, mangels ungenügender Feuerlöschmittel eine Freiwillige Feuerwehr zu gründen. 110 Jahre sind seit damals schon vergangen. Grund genug, dieses Wiegenfest gebührend zu feiern. So geschehen am vergangenen Samstag, dem 14. Juli 2012.

Zahlreiche umliegende Feuerwehren und Gäste aus der Region waren der Einladung gefolgt und haben persönlich die Glückwünsche überbracht.

..

Mit dabei waren  die Politiker Max Linder, Reinhard Rohr und Christian Poglitsch – stellvertretend für der Landeshauptmann und seine Stellvertreter. Die Fahrzeugweihe wurde vom Stellvertreter des Katholischen Pfarrers und der Stellvertreterin des Evangelischen Pfarrers übernommen. Die geistlichen „Hauptvertreter“ der christlichen Gemeinde waren beide auf Urlaub.


Unter den Ehrengästen waren anwesend:

Bürgermeister DI Dr. Erhard Veiter mit Frau Annemarie
Vizebürgermeister Strasser Wolfgang
Ehrenbürgerin der Gemeinde Feld am See Gerlinde Unterherzog
Polizeiinspektionskommandant Josef Winkler
Ehrenoberbrandinspektor Ernst Ofner
Ehrenbrandinspektor Adolf Brunner (50jährige Ehrung)
Bezirksfeuerwehrkommandant Brandrat Libert Pekoll (FF Arriach)

UND DANN DAS:

Um 22.15 Uhr Stromausfall in ganz Feld am See und wenige Minuten später Sirenenalarm. Die Musik, das „Goldriedquintett“ spielte ohne Strom munter weiter und die Gäste blieben im Finstern auf der Tanzfläche und im Zelt. Taschenlampen wurden ausgeteilt, Halogenstrahler aufgestellt und mit dem Notstromaggregat das Feuerwehrhaus gespeist. Der ganze Spuk war um 23 Uhr wieder vorbei, der Strom wieder da und es wurde bis in die Morgenstunden weiter gefeiert.

14.Juli 2012 22:21 Uhr (in derselben Nacht)

Nach dem schweren Sturm wurde die Feuerwehr um 22:21 Uhr zu einem Brandeinsatz Angerweg gerufen. Da zu diesem Zeitpunkt das Gründungsfest im Gange war, konnten Tank und LFA sofort ausrücken. Am Einsatzort Höhe Fam. Krug war ein Baum auf die Stromleitung gefallen, welcher einen Lichtbogen auslöste. Nach Verständigung der Kelag und der Sicherstellung, dass kein Strom mehr vorhanden war, konnte der Baum von der Leitung entfernt werden.

Alle Fotos vom 110. Gründungsfest der FF Feld am See – hier klicken

FAZIT: Herzliche Gratulation der FF Feld am See zum 110er, welchen sie nicht nur ausgiebig gefeiert hat, sondern auch hautnah demonstrieren durfte (musste), dass sie zu jeder Zeit einsatzbereit ist und wie wichtig die Florianijünger in unserer Gesellschaft sind. Also – bitte fleißig spenden, wenn jemand von den freiwilligen Helfern an der Tür klopft.

Advertisements