1. Kaninger Advent 2011

In den vergangenen Jahren war es Tradition, dass der MGV Kaning jedes Jahr am 8. Dezember in der Kaninger Kirche ein Abschlußkonzert gab. Heuer wollte man einmal etwas andere Wege beschreiten und so entstand die Idee des 1. Kaninger Advent. Die ansässigen Kulturvereine (MGV Kaning, Kaninger Viergesang, ein Bläser-Ensemble der TK-Kaning sowie vier junge, sehr talentierte Kaninger MusikerInnen) waren für den musikalischen Teil zuständig. Beginn 17 Uhr.

Auf dem Schulplatz wurden „Budln“ aufgestellt und „adventlich“ hergerichtet, für Speis und Trank sorgten, so wie fast immer in Kaning, die fleissige und gastfreundliche „Kaninger Frauenrunde„. Gesungen und musiziert wurde direkt auf der „Terrazza Grande“ vom neuen Probenlokal der Kaninger Sänger. Handgefertigte Adventkränze, diverse Weihnachtsdekos und Kekse wurden zum Verkauf angeboten. Die Temperaturen und das Wetter waren auf der Seite der Veranstalter, obwohl ein bißchen Schnee dem 1. Kaninger Advent wahrscheinlich ganz gut getan hätte. Alleine wegen der Idylle wäre es sehr schön gewesen.

Talentierte JungmusikerInnen unterhielten die Besucher

Fazit: Der 1. Kaninger Advent – eine Premiere wie sie besser nicht hätte sein können. Nur etwas schade, dass nicht mehr Leute gekommen sind. Die Organisatoren (speziell die tüchtigen Frauen) hätten es sich verdient.  Wir hoffen auf eine Fortsetzung im nächsten Jahr.  

     

PS: Leider konnte der Kaninger Viergesang nicht dabei sein (ein Mitglied – Marlis – war wegen Krankheit leider nicht singfähig). Aber als kleine Entschädigung wird der Kaninger Viergesang eine Adventmesse in der Kaninger Kirche umrahmen – am 11. Dezember 2011 um 11:00 Uhr. Gesungen werden ausschließlich Winter- und Adventlieder (   k e i n e   geistliche Literatur).


→   Alle Fotos vom 1. Kaninger Advent (hier klicken)  

Advertisements
  1. Dezember 9, 2011 um 14:43

    Liebe BesucherInnen unserer kulturellen Fotoplattform!

    Öffentliche Kommentare (ob positiv oder negativ) sind jederzeit herzlich willkommen. Bei uns herrscht absolute Meinungsfreiheit – wir freuen uns über jeden Eintrag. Mach´ mit und sei dabei!

    Du willst deinen Kommentar aber nicht öffentlich abgeben? Ganz einfach – dann schreib uns deine Meinung in einer Email oder kontaktiere uns telefonisch (siehe Impressum).

    Mit lieben Grüßen
    Euer Fotopola-Team (Margriet, Ernst und Kurt)

    PS: Fotopola feierte vor ca. einem Monat seinen zweiten Geburtstag. Wir werden noch darüber berichten. Knapp vor Weihnachten gibt es auch einen spannenden Blick „hinter die Kulissen“ von Fotopola.com.

  1. No trackbacks yet.
Kommentare sind geschlossen.