Startseite > 100 Jahre FF-Kaning - Juli 2011, 2011, Foto-Projekte, von M A R G R I E T > 09.Juli 2011 – „Feuersbrunst in Kaning“ …

09.Juli 2011 – „Feuersbrunst in Kaning“ …

wie leicht könnte solch eine Meldung den Weg in die Medien finden. Wie leicht könnte dies jeden Tag passieren! Gott sei Dank ist dies die Ausnahme – zumindest in Kaning. Gebrannt hat es in Kaning natürlich nicht, maximal war es die sengende Sonne (über 30°), die  den Männern der FF-Kaning an diesem besagten Samstag das Leben etwas schwer machte.  Vor bereits 100 Jahren wurde die „Freiwillige Feuerwehr Kaning“ gegründet und seit einem ganzen Jahrhundert finden sich in der Dorfbevölkerung immer wieder genug Idealisten, welche der Feuerwehr beitreten, um im Ernstfall helfen zu können. Sie sind es, welche oft unter schwierigsten Bedingungen alles daran setzen, „Hab und Gut“ sowie „Leben“ der Nachbarn bzw. Dorfbewohner zu retten bzw. größere Schäden einzugrenzen. Diesen Menschen gebührt Lob, großer Dank und Anerkennung, sie sind das Maß jeglicher Hilfsbereitschaft!

Aus diesem Grund wurde das 100jährige Bestandsjubiläum am Samstag, dem 09. Juli 2011 auch entsprechend gefeiert. Als Gratulanten stellten sich nicht nur zahlreiche Dorfbewohner ein, sondern auch viele „freiwillige Kollegen“ von auswärtigen Feuerwehren (inkl. Bezirksfeuerwehrkommandant und Stellvertreter) sowie verdiente Ehrenmitglieder. Die anwesende Politprominenz (allen voran der Nockstadt-Bürgermeister Martin Hipp) sowie Oskar Erlacher, langjähriger Kommandant der FF-Kaning, hielten u.a. die Festansprachen – kurz und bündig. Die Kraft der Sonne (Hitze) siegte über die Anzahl der Dankesworte und Lobeshymnen. Nach dem Festakt vor dem Rüsthaus ging es geschlossen in das angrenzende Festzelt, um diese besondere Jubiläumsfeier im Kreise vieler Freunde und Bekannten bei Tanz, Speis und Trank zu zelebrieren. Die Stimmung bei den Besuchern war hervorragend und irgendwann in den frühen Morgenstunden hieß es dann endgültig  „Brand aus“!

              

                 

→   Alle Fotos zum 100-jährigen Gründungsfest der FF Kaning – hier klicken  


PS:
Für die musikalische Umrahmung sorgten der MGV Kaning sowie die Trachtenkapelle Kaning. In den Abendstunden spielten „Die Turracher“ zum Tanz auf.
PPS: Der liebe Herr Pfarrer auf seinem „Moped“ kam leider etwas verspätet zum Festakt. Es sei ihm verziehen, hatte er doch seine Eltern aus Polen im Schlepptau.
PPPS: Das Fest begann bereits am Freitagabend. Ganz traditionell – mit einer heiligen Messe in der Kaninger Kirche, einer anschließenden Gedenkfeier und Kranzniederlegung mit allen ortsansässigen Vereinen vor dem Kriegerdenkmal (für den jungen Kaninger Viergesang eine Premiere)  sowie einem gemeinsamen Einmarsch zum musikalischen Auftakt in das Festzelt.
PPPPS: Wissenswertes über die Arbeit der Freiwilligen Feuerwehr in Österreich – hier nachzulesen (Wikipedia)

Das gesamte FotoPola-Team wünscht der FF Kaning ebenfalls alles Gute zum 100. Bestandsjahr und auch weiterhin eine gute Kameradschaft und hoffentlich „wenige“ Einsätze.

„Möge der Idealismus in Euren Herzen niemals zum Stillstand kommen!“

Werbeanzeigen
  1. Markus Tronegger
    Juli 12, 2011 um 06:38

    Liebes Fotopola Team !

    Danke für Eure Glückwünsche und die tolle Berichterstattung.

    Liebe Grüße
    BI Markus Tronegger
    Kdstellv.-FF Kaning

  1. No trackbacks yet.
Kommentare sind geschlossen.