Startseite > 2010, Foto-Projekte, Menschen bei der Arbeit, Tattoo-Convention 2010, von M A R G R I E T > Tattoo Convention 6. und 7. März 2010 – Klagenfurt

Tattoo Convention 6. und 7. März 2010 – Klagenfurt

Vor 7000 Jahren – ist schon eine zeitlang her – waren bereits Menschen tätowiert (Mumienfunde in Chile bestätigen diese „bewährte Tradition“). In die Haut geritzte Zeichen symbolisierten meist irgendeine Zugehörigkeit oder galten als Statussymbol. In den letzten Jahrhunderten waren es unter anderem meist Matrosen und Häftlinge, welche die restliche Gesellschaft damit „schockierte“. In den 90er Jahren setzte sich dann dieser „Schmuck“ endgültig auch in der breiten Masse der Weltbevölkerung durch. Unzählige verschiedene Motive (am bekanntesten ist wohl das umgangssprachliche „Arschgeweih“) fanden den Weg unter die Haut. Die Herrschaften, welche diese Bilder mit Können und viel Ausdauer auf diverse Körperteile verewigen, sind wahre KünstlerInnen. Sie verstehen ihr Handwerk. Die meisten Ergebnisse können sich durchaus sehen lassen. Um den Arbeitsalltag dieser „Berufsgruppe“ und die endgültigen, wunderbaren Kunstobjekte (diejenigen, die „bestochen“ wurden) zu bestaunen, machten wir uns am 07. März 2010 auf den Weg nach Klagenfurt, um „live am Puls des Geschehens“ dabei zu sein.
Unsere Kameras waren natürlich mit an Board. 
Fazit: „Ein Erlebnis dass unter die Haut ging!“
Aber macht euch selbst ein Bild davon – viel Spaß dabei wünschen Margriet und Ernst!

 

    weitere Fotos  –  hier klicken  ←

Werbeanzeigen