3 Jahre FotoPola … die Beliebtheit setzt sich fort …

Das Jahr 2012 geht jetzt langsam zu Ende und die vierte Adventkerze wird am Sonntag angezündet.  Es ist wieder einmal an der Zeit, einen kurzen Rückblick zu machen. Seit etwas mehr als drei Jahren (so lange gibt es uns) wurde FotoPola.com fast „80.000 Mal“ aufgerufen – vor gut einem Jahr waren es in etwa 47.300. Eine Steigerung von fast 70%. Wie ist das möglich? Dies fragen wir uns auch oft, aber wahrscheinlich stimmt einfach die Idee, die Qualität, der Mut zur Umsetzung und das Engagement der Menschen, welche hinter Fotopola stehen. Vielleicht ist es einfach der Wunsch vieler Leute, am regionalen, kulturellen Geschehen teilhaben zu können auch wenn sie nicht vor Ort waren. Ehrlich gesagt, wir wissen es auch nicht! Aber wie auch immer, Hauptsache es gefällt und unser Tun erhält auf diese Art und Weise eine wohltuende Wertschätzung von euch. Ein herzliches Danke an dieser Stelle!

Das ursprüngliche Konzept, einfach gelegentlich ein paar selbst gemachte Bilder online zu stellen, damit  es ein paar Interessierte betrachten können, ist mittlerweile zu einem intensiven Projekt geworden. Viele Menschen kennen uns mittlerweile und wissen, wenn wir mit unseren Kameras unterwegs sind, dann gibt es Bilder. Bilder die das Leben schreibt, Bilder für die Öffentlichkeit, Bilder auf unserer Plattform – Fotopola.com. Die Nachfrage ist enorm. Kaum wurde ein „Event“ fotografiert, warten viele bereits voller Ungeduld darauf, es im Internet betrachten zu können. Und wir arbeiten unermüdlich daran, diese Ungeduld so kurzfristig wie möglich zu befriedigen. Manchmal sehr schnell, manchmal dauerte es ein, zwei Tage. Die Nacht ist unser kreativer Freund. Wenn andere bereits schlafen, sind wir mit den Bildern beschäftigt – sortieren, entscheiden, bearbeiten und wieder verwerfen, um letztendlich alles hochzuladen und noch ein paar passende Texte und Informationen dazu zu schreiben. Dieser Aufwand kann schon einmal ein paar intensive Nachtstunden in Anspruch nehmen. Manchesmal geht es leichter von der Hand, manches mal wiederum sehr schleppend. Es ist nicht immer gleich – aber für uns zählt nur das eine – es muss „Online gehen“ – unsere Freunde und Fangemeinde warten schon darauf.

Eigentlich ist es schon ein wenig verrückt. Oft werden wir gefragt, warum wir das Ganze machen? Eine gute Frage, die sich aber ganz leicht beantworten lässt. Es macht uns einfach Spaß, Menschen Freude zu bereiten. Ihnen mit unseren Bildern und Berichten vielleicht ein wenig den Alltag vergessen zu lassen und ihnen die Möglichkeit zu geben, in einen virtuellen Spiegel zu schauen. Sich selbst bzw. das vielsagende Spiegelbild der Gesellschaft zu entdecken. Um es anders auszudrücken, wir lieben die Menschen. Ihre Vielfalt, ihre Einfachheit, ihre Verrücktheit, ihre individuelle Art sich zu präsentieren, sich zu freuen, ihr Lachen und Weinen, ihre Nachdenklichkeit, ihre Haltung, ihre was weiß ich was noch alles … all das sind unsere Motive. Das Leben durch die Linse zu sehen und festzuhalten. Der Mensch mit all seinen Facetten steht im Mittelpunkt unserer Arbeit. Das ist unsere Motivation, das ist unser Antrieb. Wir lieben nicht nur die „Darsteller“ auf unseren Fotos, wir lieben auch unsere Arbeit. Deswegen machen wir das Ganze – für uns und für euch. Wir teilen unsere Leidenschaft mit euch – jeden Tag. Ihr seid unsere eigentlichen „Stars“. Ohne euch gäbe es kein Fotopola.

…nsere.

Wieder eine kleine Statistik gefällig?

Seit Bestehen von Fotopola (01.11.2009) haben wir zig-tausende Bilder gemacht, haben  davon 19.073 Fotos (und in der letzten Zeit auch Videos) online gestellt und dazu 123 passende Artikel auf unserer Kultur- und Fotoplattform geschrieben.

Unsere Fotos auf Flickr wurden in den letzten drei Jahren insgesamt sagenhafte 221.169 mal angeschaut (natürlich nicht jedes einzelne, sondern alle zusammen). Im Schnitt wurde jedes Foto ca. 12x betrachtet. Aber.. das ist die mathematische Theorie. Es gibt eine aussagekräftige, ständig mitlaufende Statistik im Hintergrund bei Flickr, welche die Zugriffe zählt und uns entsprechende Informationen liefert – bis auf Einzelfoto-Ebene. Es läßt sich eindeutig feststellen, welches Foto in den letzten drei Jahren am öftesten betrachtet wurde. Ja, richtig kombiniert – es gibt  d a s  unumstrittene Siegerfoto. Es ist männlich und wurde beim 120. Bestandsjubiläum des MGV Kaning im Mai 2010 aufgenommen. Hier die Bewertungen bzw. Platzierungen.

EINZELFOTO – RANKING (interessanterweise keine Änderung gegenüber dem Vorjahresranking)

Gold – mit großem Abstand auf die „Verfolger“ und unglaublichen „996 (!) Aufrufen“… hier klicken (du wirst staunen)
Silber 
– mit 397 Aufrufen
(Nov. 2009 – „Weihnachtsausstellung Blumenwerkstatt Nekowitsch in Radenthein“)hier klicken
Bronze – mit 314 Aufrufen
(aus unserem Archiv, Nov. 2008, Ende 2009 online gestellt – „Leben auf der Baustelle“)hier klicken

GESCHENK für die drei TOP-Plazierten!

Da wir die drei Gewinner leider nicht alle persönlich kennen, bitten wir um eure Hilfe. Wenn ihr die Personen auf dem jeweiligen Foto erkannt habt, sagt diesen Personen Bescheid, dass sie sich bei uns unbedingt melden sollen. Wir möchten diesen drei Gewinnern das prämierte Foto in A4-Format in bester Qualität schenken. Also bitte, unterstützt uns und helft uns, diese Personen ausfindig zu machen. Besten Dank !

… noch ein paar Fakten

ARTIKEL (Bericht) – TOPRANKING seit Bestehen von Fotopola.com

Zu erwähnen wäre hier noch, dass sich unsere VIDEOBEITRÄGE ebenfalls sehr großer Beliebtheit erfreuen – die Seite „Videos“ wurde im letzten Jahr bereits über 400mal aufgerufen. Auch in diesem Bereich werden wir in Zukunft dran bleiben und versuchen, immer wieder LIVE-Mitschnitte der besuchten „Events“ online zu stellen.

Übrigens: Fotopola hat auch einen eigenen Videokanal auf YoutubeHIER KLICKEN (diese Videos wurden seit 21. Juni 2012 – also innerhalb von 6 Monaten –über 4.320 mal aufgerufen). So jetzt aber genug Statistik und Blick hinter die Kulissen von FotoPola.com.

 …


Wir gönnen
uns jetzt auch eine kleine „Foto-Video-Artikelschreib-Verschnauf-Pause“ und werden im neuen Jahr wieder durchstarten. Im Laufe des Jahres wird auch unsere kulturelle Foto-Plattform vollkommen neu gestaltet und erweitert werden. Wann dies genau sein wird, können wir noch nicht sagen, aber spätestens Ende 2013 wird FotoPola anders sein – noch interessanter, informativer und umfangreicher. Dies wollten wir bereits im Jahr 2012 realisieren, jedoch war es aus zeittechnischen Gründen einfach nicht machbar. Nächstes Jahr (also 2013) sollte es jedenfalls klappen. Auch wenn angeblich am 21. Dezember 2012 (also übermorgen) die Welt untergehen wird – (bitte googeln, wen´s interessiert). Wenn es tatsächlich so kommen sollte, wir werden eine „Sonderschicht“ einlegen und auf alle Fälle mit unseren Kameras vor Ort sein und davon berichten!

Wir vom gesamten FotoPola-Team, dies sind Margriet und Ernstl (die Fotografen) sowie Kurt (der technische Betreuer der Foto- und Kultur-Plattform fotopola.com sowieVerfasser aller Beiträge) – wünschen euch eine schöne Weihnachtszeit, „a braves Christkindl“ und alles Gute für das neue Jahr – sollte die Welt doch stehenbleiben!

Bleibt´s xsund und besucht´s uns wieder einmal  – hier auf FotoPola.com!

PS: Eine kleine Sache noch am Ende: Alle unsere Fotos, Videos und Artikeltexte unterliegen dem Urheberrechtsgesetz. D.h. es darf ohne unsere schriftliche Zustimmung nichts kopiert, vervielfältig, verlinkt, heruntergeladen etc. werden. Da dies leider schon des Öfteren passiert ist (Fotos stehlen ist KEIN Kavaliersdelikt), bitten wir nochmals um Einhaltung dieser klaren Richtlinien. Solltet ihr dennoch die Originalfotos benötigen oder gleich eine ganze DVD von bestimmten Events, so ist dies kein Problem. Mit uns Kontakt aufnehmen und den Rest besprechen wir persönlich! So einfach geht das! Danke.

 

Advertisements
  1. Palle Monika
    Dezember 24, 2012 um 14:07

    Hallo ihr 3 . Wir wünschen Euch auch schöne Weihnachten und einen guten Rutsch ins neue Jahr 2013 . Macht weiter so mit euren tollen Bildern und Videos .

  2. Adi Erlacher
    Dezember 23, 2012 um 17:16

    Hallo ihr Drei,wünsche Euch frohe Weihnachten und ein gesundes neues Jahr! Freue mich schon auf 2013 und auf Eure super Beiträge,bitte macht weiter so!Lg.Adi!:-))

  3. Ewald Steinwender
    Januar 18, 2012 um 21:18

    Wann gibts wieder neue Bilder u. Berichte?

  4. Januar 4, 2012 um 09:57

    Danke Adi, Dir und Deiner Familie auch alles Liebe und Gute!
    2012 wird sicherlich wieder ein tolles „Foto-Jahr“.
    Es sind einige große Veranstaltungen in der Radentheiner Region angesagt.
    Wir werden unsere Kameras schon jetzt darauf vorbereiten und „kräftig ölen!!“
    Vorsichtshalber, man weiß ja nie!

    LG Dein FotoPola-Team

    PS: TIPP an alle Fotografen (wie wir wissen lieber Adi, gehörst Du mit Deiner neuen Canon EOS 550D ja auch dazu): –

    „Wenn Du Deine Kamera regelmäßig innen und außen ölst, dann kannst Du keine Fotos mehr machen, sondern nur mehr Ölgemälde!“
    So wird man vom Fotografen zum begehrten Maler – auf Knopfdruck, sozusagen!

    ACHTUNG: FotoPola.com übernimmt für o.a. Tipp keine Haftung! Ausprobieren auf eigene Gefahr. Kamera könnte u.U. „glitschig“ werden, aus den Händen rutschen, auf den Boden fallen und dabei kaputt werden! Also Vorsicht!

  5. Adi Erlacher
    Dezember 30, 2011 um 19:27

    Wünsche Euch einen guten Rutsch und ein gutes neues Jahr! Lg. Adi!!
    Ps.Freue mich auf die Fotos von 2012!:-))

  1. No trackbacks yet.

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s